| Books | Libros | Livres | Bücher | Kitaplar | Livros |

Gedichte – Otto Roquette

Vom Berg ergeht ein Rufen, Und Antwort schallt im Thal, Da springen von grünen Stufen Die Quellen allzumal. Und Eines ruft’s dem Andern, Das klinget fern und nah: Die rechte Zeit zum Wandern, Die Frühlingszeit ist da! O du holdselig Weben In Wald und Thal und Höhn! Nun athmet Alles Leben, Und findet’s gut und schön. Nun mit der Lerche steige, Mein Wandersang, empor, Und klinge laut, und zeige So frisch dich wie zuvor! Durch all die Windeswellen, Durch all die Frühlingszeit Nun wandern, wie die Quellen, Will ich mit Freudigkeit. Wie jene rieselnd schweifen Durch Schlucht und Halden viel, Verirren sich und streifen, Sie kommen doch an’s Ziel. Wählst du dir zum Begleiter Den goldnen Lebensmuth, Wie findest du so heiter Die Welt, wie schön und gut. Und wagst du kühn zu irren, So drückst du einst mit Lust, Mag auch der Weg sich wirren, Erfüllung an die Brust. Fröhliche Gesellen Hier im Kruge, wo das ros’ge Mägdlein freundlich nickt, Hier im Kruge laß uns rasten, Bis wir uns erquickt. Bring’, mein Kind, uns volle Becher Hurtig her zur Stell’! Stoß denn an, und trink, mein lieber Fröhlicher Gesell! Wenn zwei rechte Freunde wandern, Das giebt Freud und Muth, Und es klingen alle Lieder Zwiefach, doppelt gut. Ja, das Wandern, das soll leben, Laß es klingen hell, Reiche mir die Hand, mein lieber Fröhlicher Gesell! Lustges Mägdlein, laß dich küssen, Hat’s doch keine Noth, Denk’, wir müssen heut zum Städtchen Noch bis Abendroth. Schau, mein Kind, und willst du freien – Wirst du roth so schnell? Sei es ein so schmucker, lieber, Fröhlicher Gesell! Habt ihr euch schon lieb gewonnen? Hab’ ich’s doch gedacht! Mir entlaufen alle Mädchen, Du bist wohl bedacht. Lustig, Kinder! wie das Schicksal Trenne ich euch schnell. Lebe wohl! Nun fort, mein lieber Fröhlicher Gesell! Die verstehende Seele Die Sonne ging zu Rüste schier, Da kam ich spät in mein Quartier Mit müdgelaufnen Füßen. Frau Wirthin stand wohl vor der Thür, Sie hatt’ eine blaue Schürze für, Sie thät so freundlich grüßen. »Grüß Gott, Er wandernder Gesell, Tret’ Er nur über meine Schwell’, Die Ruh soll Ihm bekommen!« Schön Dank, schön Dank, Frau Wirthin mein, Ihr Häuslein hat gar saubren Schein, Kann auch Ihr Wein mir frommen? »Mein Wein ist pures Rebennaß, Ich schenk’ ihn roth, ich schenk’ ihn blaß, Doch sag’ Er mir nur Eines: Ist blond Sein Schatz, oder ist er braun? Und sagt Er mir’s, so weiß ich traun Die Farbe schon des Weines!« Frau Wirthin, Sie ist flink und klug, Dazu auch jung und hübsch genug, Sie wird mich recht verstehen: Was man so recht im Herzen hält, Das sagt man nicht der ganzen Welt, Ihr wird es auch so gehen! Frau Wirthin warf das Aug’ herum, Und lächelt süß, und lächelt stumm, Und thät zwei Becher bringen: »Dies Weinchen hatt’ ich still verwahrt, Bis daß nach seiner Wanderfahrt Mein Schatz mich thät umschlingen.« »Doch Er soll’s trinken heut mit mir, Dieweil versteh’nde Seelen wir, Ich geb’s umsonst und gerne!« – Ich aber dacht’ in frohem Muth, Ach hätte doch jede Frau Wirthin gut Einen Schatz in weiter Ferne! Am Neckar, am Rhein O wär’ ich am Neckar, o wär’ ich am Rhein, Im blühenden Rebenland, da möcht’ ich sein! Wo das Leben ein sprudelnder Becher der Lust, Wo ich wandert’ und wohnte an Freundesbrust, Am Neckar, am Rhein, Im blühenden Rebenland, da möcht’ ich sein! Ihr Mädchen, ihr Städtchen am Ufer hinab, Ihr des Herzens Lust, und der Augen Lab’, Ihr singenden, klingenden Wellen des Rheins, Ihr Lüfte des Lebens, ihr Düfte des Weins, Durch die jubelnde Brust Geht mir alle das Leben, und alle die Lust! Laßt mich wandern und singen wohl durch die Welt, Laßt mich weilen und wohnen wo mir’s gefällt! Dann zieh’ ich zum Neckar, dann zieh’ ich zum Rhein, Aus den Thälern zu Berg, von den Bergen thalein, Und ich jauchz’ es hinaus: Wo mein Herz und mein Lied ist, da bin ich zu Haus!.

.

PDF Herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

PDF • Kostenlose eBooks © 2020 | Free Books PDF | PDF Kitap İndir | Baixar Livros Grátis em PDF | Descargar Libros Gratis PDF | Telecharger Livre Gratuit PDF |